[Rezension] Autumm Cornwell „Carpe Diem“

41HWqDukR-L._SX338_BO1,204,203,200_

Über das Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Carlsen; Auflage: 6., Auflage (24. Januar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551581673
  • ISBN-13: 978-3551581679
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

 


Momos Welt

Die 16-jährige Vassar hat alles genau geplant: bester Schulabschluss, Promotion, Hochzeit mit einem Chirurgen (wahlweise Richter), Pulitzerpreis. Schließlich haben ihre Eltern sie nicht umsonst nach einer Eliteuniversität benannt. Warum also um alles in der Welt bestehen sie plötzlich darauf, dass sie ihre verrückte Großmutter in Südostasien besucht, so kurz vor den Prüfungen? Widerstand zwecklos. Ausgerüstet mit zehn Koffern reist Vassar in den Dschungel. Doch schon bald muss sie einsehen, dass selbst ein aufblasbarer Toilettenaufsatz nicht weiterhilft, wenn man ein Familiengeheimnis enthüllen will – oder sich unsterblich verliebt. (2015-11-04)


Momos Welt(1)

Achtung:

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher juni vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch

Das Buchcover ist richtig schön gestaltet, finde ich. Auch wenn man ein Koffer voller Klopapier sieht. Aber die Farbe rosa hat mich angezogen. Ich hatte zu diesem Buch keine Erwartung gehabt.

Vasar plant ihr leben haargenau. Als würde nix ohne Grund passieren. Sie ist ziellstrebig und weiß was sie will. Ihr Tag ist fest durch getackert. Nichts darf dazwischen kommen. Doch plötzlich kontaktiert ihre Oma Gertrud Sie aus heiterem Himmel. Sie schenkt ihr ein Reisegutschein nach Laos. Was für vasar ein Scherz war und eigentlich kann Sie nicht weg fliegen ist todes ernst. Gezwungen fliegt sie mit 10 Koffer nach Laos zur Großmutter.

Ihre Oma Gertrud – Gertrud ist eine ältere Frau, die versucht vasar aus der Reserve zu locken und ihr etwas von ihrem Leben teil haben zu lassen. Doch Vasar ist mit der Lebenseinstellung von Gertrud nicht sonderlich begeistert. Vasar war bestens ausgerüstet in ein anderes Land. Fall sie krank werden würde hatte sie Medikamente oder sonstige Ding bei sich. Doch Gertrud lässt die Koffer zurück verschwinden. Vasar musste lernen im „Leben im jetzt“ zu leben und nicht in der Zukunft. Ob sie das schafft und welches Geheimnis sie auf der Spur kommt, erfährt ihr wenn ihr es lest.

Die Texte sind einfach und flüssig geschrieben. Die Art von Gertrud war witzig. Ich kam sofort in die Geschichte hinein und konnte Vasar nachvollfühlen wie es ist, wenn jemanden eine versucht ihn zu verbiegen. .

Alles in allem hat mir die Geschichte gut gefallen. Sie ist spannend und witzig geschrieben. Die Idee dahinter finde ich super.


464647

5

© Carlsen Verlag

© Moira AW

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.