[Rezension] Stephanie Meyer „Biss zum Morgengrauen“

51Zdq4u+BzL._SX319_BO1,204,203,200_

Über das Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten

  • Verlag: Carlsen; Auflage: 16. Aufl (21. Februar 2006)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 3551581495

  • ISBN-13: 978-3551581495

  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

 


Momos Welt

Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennenlernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft.


Momos Welt(1)

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher September vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren BesuchIch war damals sehr jung als ich die Geschichte las und war danach einen riesen Fan gewesen. Das Buch habe ich damals sin zwei Tagen verschlungen. Das Buchcover hat mich magisch angezogen und mich deswegen zum kaufen gezwungen, allerdings hatte ich damals noch eine Vorliebe für Klappentexte und wurde dadurch dann neugierig.

Dann gab es eine Zeit, in der ich diese Bücher nicht ausstehen konnte, warum auch immer und jetzt hatte ich wieder eine Phase in der ich de Bücher lesen musste.

Als ich die Geschichte las, bin ich sofort in die in die Geschichte hinein getaucht. Die Geschichte ist flüssig wie eh und je. Und ich als eingefleischter vampirfan hatte man natürlich haufenweise Fragen, die man gerne beantwortet hätte. Auch dieser Fragen wurden wiederum im Buch erklärt und man lernt die Geschichte wie Carlisle zum Vampir geworden ist. Was ich an dieser Geschichte außerordentlich finde, ist das die Vampire nicht gerade „17 Jahre alt sind“ und total sexbesessen sind wie ich bei den meisten Jugendbücher der Fall sind, so habe ich das Gefühl immer, sondern Edward ist über 120 Jahre alt und ehrlich gesagt, benimmt er sich total anders. Er spricht und redet auch anders,

Auch das Familienzusammenhalt, hat mir auch sehr gut gefallen. Ich liebe das alte Buchcover, das ist viel schöner gestaltet, als die Neuausgabe. Die Neuausgabe haben unterschiedliche Farben und sind total langweilig. Hier sieht man ja Bella.


4646475© Carlsen

© Moira AW

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.