[Rezension] Stephanie Meyer „Biss zur Mitttagsstunde“

51GrlzRVSPL._SX319_BO1,204,203,200_

Über das Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 560 Seiten
  • Verlag: Carlsen; Auflage: 1. (1. Februar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583757
  • ISBN-13: 978-3551583758
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

 


Momos Welt

Für immer mit Edward zusammen zu sein – Bellas Traum scheint wahr geworden! Doch nach einem kleinen, aber blutigen Zwischenfall findet er ein jähes Ende. Edward muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, nur die Freundschaft zu Jacob gibt ihr Kraft. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde …


Momos Welt(1)

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher September vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren BesuchIch habe das Buch rereaded und musste wissen ob ich das Buch wieder mag oder nicht. Wie ihr unschwer erkennen könnt, habe ich das alte Buchcover und nicht das neue. Das neue Buchcover ist mega hässlich und mag ich überhaupt nicht. Ich mag die alte Version, in der man Bella und ihr Hals sieht.

Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und auch teilweise flüssig.

Nachdem Edward Bella gerettet hat vor James, macht er sich umso mehr große Sorgen um Sie. Bella wird 19 Jahre alt und für sie zerbricht eine Welt, als sie erfährt, das Edward Angst um Sie hat und glaubt, die Beziehung ergibt keinen Sinn. Er und seine Familie verlassen Forks, so als gäbe es Vampire nicht mehr. Bella leidet unerträglich. Doch dann lernt sie Jakob kennen, der sie aus dem Leid herauszieht. Irgend wann verändert sich Jakob und Bella amcht sich neugierig um ihn.

Was dann passiert ist ja wohl klar. Edward will sterben.
Die idee dahinter finde ich super. Auch das es eine „königliche Familie“ gibt, die in Italien sind und gewisse Regeln haben. Ich mag die Geschichte von bella und Edward sehr. Vor allem die Familie Cullens, eher der Vater von Edward.


4646475

© Carlsen

© Moira Aw

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.