[Rezension] Anna Zierhut „Carla kocht“

418DKS4C3NL._SX313_BO1,204,203,200_

Über das Buch:

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: Anna Zierhut (Juni 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492261795
  • ISBN-13: 978-3492261791

Momos Welt(1)

Nie wieder kochen und ganz bestimmt nicht wieder heiraten – davon ist Carla nach einer doppelten Pleite felsenfest überzeugt. Sie geht in die Großstadt, wo alles anders werden soll. Doch von irgendwas muß Carla schließlich leben, und so läßt sie sich vom Chefkoch eines Hotels überreden, als Küchenhilfe zu arbeiten. Weil sie verschweigt, daß sie das Kochen von der Pike auf gelernt hat, versetzt sie alle in Staunen, auch Johannes, den Sohn des Hoteldirektors. Der Architekt Paul zeigt ebenfalls brennendes Interesse an ihr, doch sie will sich maximal auf eine Affäre einlassen. Zu diesem Zeitpunkt ahnt Carla allerdings nicht, was für Überraschungen das Leben für sie bereithält, denn erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt  …

Das Buch war lange auf meinem Sub und ich dachte es wird Zeit endlich dieses Buch zu lesen, Der Klappentext klang sehr vielversprechend.

Als ich das Buch las, wurde es umso schlimmer. Also, ich mag es nicht, wenn man Bücher schlecht macht. Aber ich fand die Geschichte total irre und wirr. Alles ein bisschen durcheinander und wie die Geschichte geschrieben war, war wirklich nicht gut. Das ist meine Meinung.

Carla konnte ich von Anfang nicht leiden und sie begegnete ihren Typen auf der Straße und hatte kein Bock. Am nächsten Tag fuhren sie weg. Was ich sehr merkwürdig fand. Sprachlich war die Geschichte mau.

Das Buchcover ist weiß – und man sie Carla, die kocht, nett aber mehr auch nicht.

Es geht um Carla, eine Köchin, die komische Gerichte kreiert und irgend wie Männer kennen lernt, obwohl sie Single bleiben will. Und einig verkriechen sich bei ihr. Irgend wie hatte ich keinen Draht zu Carla und den anderen.

Momos Welt(8)1 Stern xy

 

 

 

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.