[Rezension] Tatjana Adams „Die Weisheit der Honigbienen“

41M-vYWXViL._SX308_BO1,204,203,200_

Über das Buch

  • Taschenbuch: 142 Seiten
  • Verlag: Reichel Verlag; Auflage: 2 (20. Mai 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3945574676
  • ISBN-13: 978-3945574676
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 1,5 x 20,5 cm

    Momos Welt(1)

    Sie strotzen vor Energie und Lebenslust, sie sorgen für Süße im Leben, reiche Ernten und Pflanzenvielfalt, doch irgendetwas stimmt nicht mehr mit ihnen: Die Bienen haben viel von ihrer Urkraft und Vitalität verloren – als wollten sie uns den Spiegel vorhalten, wie wir selbst an Urkraft verlieren, Herrscher über die Natur, die wir gern sein möchten …
    Nach ihrem Überraschungserfolg „Von Hühnern und Menschen“ widmet sich die Tierkommunikatorin Tatjana Adams den Bienen, und ihre Protokolle zeigen uns hochintelligente, lebensfrohe Wesen, die uns ganz uncharmant an eines erinnern: Respekt vor dem Leben anderer werden wir nur haben, wenn wir erst einmal tiefen Respekt vor unserem eigenen Leben entwickeln.
    Momos Welt(2)

    Ich möchte mich beim Reichelverlag bedanken, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte auch in Zeiten von Corona. Dieses Buch ist ein Spirituelles Buch über die Honigbienen. Die Honigbienen wurden von der Autorin Tatjana Adams gefragt und wollten dazu ihre persönliche Meinung über ihre Entwicklung, wie es ihnen geht, erklären und was es für Unterschiede gibt. Es gibt Arbeiterbienen, Königin und ihre Aufgaben. Also um das verständlich zu machen Tatjana Adams kann mit Tieren auf einer Ebene kommunizieren und hört das was die Bienen sagen. Das kann jeder, wenn man es antrainiert.

    Als allererstes war ich nie ein Fan von den Bienen – ich hatte jahre zuvor eine schreckliche Erfahrung gesammelt und dadurch dann Angst bekommen. Als ich dieses Buch las, wurde mir die Augen geöffnet. Ich glaube, ich habe keine Angst vor Bienen, sondern vor Hornissen. In diesem Buch geht es vor allem nur um die Honigbienen und wie es Ihnen zurzeit geht. Das sie arbeiten und ohne ihre Arbeit keine Nahrung gäbe, ist wohl allen klar. Viele Bienen sterben aus, aufgrund von diversen Gründen „Umwelt – Gifte, Abgase“

    Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten. Das Buchcover ist nett gestaltet. Die Autorin hat einfach, das was die Bienen gesagt haben, aufgeschrieben, und nicht mehr überarbeitet. Auch gab es einige Fotos dazu.

    Die Bienen wollen uns darauf hinweisen, das Erdbeeren im Winter nicht gut fürs Klima ist. Sie sind geschwächt und arbeiten trotzdem hart um für uns was zu essen zu geben.

    Nur wir sind Menschen, die immer nur haben, haben, haben wollen und nicht wirklich gut mit der Umwelt umgehen. D

    Alles in allem ein sehr interessantes und informatives Buch, das die Honigbienen uns etwas wichtiges mitzuteilen möchte. Ich hoffe, das dieses Buch jeder liest und es im Kopf speichert und darauf achten auf die Umwelt zu achten. Und keine Erdbeeren im Winter. Alles nur noch regional – keine Erdbeeren anderen Zonen, das tut der Umwelt gar nicht gut. Momos Welt(4)4 stern

© Reichel Verlag

© Moira AW

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.