[Rezension] Kerstin Gier “ Liebe geht durch alle Zeiten 02. Saphirblau“

61Q0UI-ypIL._SX355_BO1,204,203,200_

Über das Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Arena; Auflage: 7.Auflage 2011 (1. Januar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783401063478
  • ISBN-13: 978-3401063478
  • ASIN: 3401063472
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre

 

Momos Welt(1)

Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Ximerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt.


Momos Welt(2)

Zu diesem Buch gab es einen riesen großen Hype. Wobei damals das Internet nicht so krass war wie jetzt. Dennoch ist mir dieses Buch an mir vorbei gegangen. Ich habe es erst gekauft, als ich 2 Jahre auf die Fortsetzung gewartet haben. Zu Weihnachten bekam ich den ersten Band. Und nach langen Warten war ich ungeduldig.

Der Klappentext klingt vielversprechend und macht neugierig auf mehr. Ich hatte keine Erwartung an das Buch, Der erste Band fand ich nett, aber nicht übertrieben gut, das ich den Hype, den er jetzt da ist, gerechtfertigten würde. Vielleicht bin ich auch zu alt für den Mist. Das Buchcover ist schön gestaltet. Farblich blau. Eine sehr schlöne Farbe, fidne ich. Das Buch wurde mit Liebe gestaltet, was wiederum ein Pluspunkt gibt.

Gwendolyn hat erfahren, das sie eine Zeitreisende ist und jetzt muss sie mit Gideon durch die Zeit reisen und den Grafen kennen lernen. Ihr Privatleben recht zu kurz. Da kommen sie sich natürlich näher. Und Gwendyoln verliebt sich in Gideon und er benimmt sich eigenartig. Erst verliebt dann anders. Wem kann sie trauen?

Gwendolyn war mir von anfangs an sympathisch, Sie zickte innerlich rum, wenn Gideon wieder irgend was machte und wie er sich gegenüber sie benahm. Ihre Art und ihren Charakter, das sie ihr nicht alles gefallen lasse, hat mir sehr gut gefallen und ich fühlte mich bestätigt. Auch die Idee dahinter, in die Zeit zu reisen, finde ich gut. Allerdings muss Gwendoly erst „gepickt“ werden um in die Zeit zu reisen, das hat mich anfangs sehr überrascht.

Die Geschichte bleibt spannend und man weiss nicht wie es weiter geht. Alles in allem eine sehr schöne, spannende Geschichte.

Momos Welt(4)

5

© Arena

© Moira AW

 

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.