[Rezension] Kendall Kulper „Salt and Storm“

61l7ZWK94hL._SX324_BO1,204,203,200_

Über das Buch:;

  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1 (21. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3737351007
  • ISBN-13: 978-3737351003
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Momos Welt(1)

Lass dir dein Herz brechen!

Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman von Averys Vorfahren. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie – die Roe-Frauen haben alle eine besondere Gabe und können mächtige Zauber bewirken. Nimmt Avery ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben.

Ein Roman so gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss in einem verlassenen Leuchtturm und so mächtig wie ein Talisman


Momos Welt(2)

Ich habe das Buch bei einer Booktuberin gesehen und musste es haben. Also bestellte ich es. Der Klappentext klang vielversprechend und irgend wie machte er mich neugierig.

Es geht um Avery – die bei ihrer Großmutter aufwächst und beide eine Art Hexe sind. Aery ist die Jpngste und letzte ihrer Linie der Roe Frauen, die eine besondere Gabe haben und mächtige Zauber bewirken. Jeder von ihnen hat eine andere Gabe. Avery kann Träume deuten. Avery will das Erbe antreten, Doch dann wird Avery von ihrer Mutter abgeholt und muss muss bei ihr wohnen. Avery gefällt es nicht. Averys Mutter hingegen hat Macht über Sie und will Avery nicht los werden.

Avery will weg – doch sie kann nicht. Sie begegnet einem Mann, der ihr hilft den Zauber ihrer Mutter zu befreien. Doch wird Avery die Gabe behalten oder wird sie sich verlieben?

Die Idee dahinter finde ich super und ich liebe gewöhnlich Hexengeschichte. Das Buchcover ist sehr nett gestaltet. Anfangs fand ich es schön, doch jetzt nicht mehr. Leider wird die Geschichte nicht fortgesetzt, denn man weiß nicht wie es weiter geht. Es war wirklich spannend und der rote Faden ging immer durch das Buch. Sprachlich hätte ich es gut gefunden, wenn es ein wenig flüssig gewesen wäre. Ich hatte manchmal Schwierigkeiten es zu lesen. Ich hätte mir ich gewünscht, das da mehr „Hexen“ drin waren. Ich weiß, das man als und immer eine „Hexe“ sich vorstellt, mit Zauberkräften und so, aber das fand ich ein bisschen zu wenig. Die Menschen waren von Avery ja total begeistert und das mit dem Träumen, das es immer nur um tot geht , fand ich dermaßen schlecht. Nicht jeder Traum sagt „Tod, tod, tod“ Das war ein bisschen too much.

Aber alles in allem ein sehr spannender Roman.


Momos Welt(4)4 stern

© Fischer Verlag

© Momos Welt

 

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.