// Montagsfrage 8 //

Hallo Ihr Lieben

heute kommen wir endlich zur achten Montagsfrage. Falls Ihr Fragen habt ( egal welche Fragen muss nicht immer was mit Büchern Zutun haben), immer her damit, damit ich sie beantworten kann. Ich freue mich auf euch und macht doch gerne mit. Denn es geht hier um viel Spaß und Freude.

Jeden Montag gibt es eine Fragerunde, die ich hier beantworten werde. Ich freue mich auf Eure Teilnahme.

Frage: Welches Buch hat Dich 2014 verändert?

Antwort:

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr was für Bücher ich damals im Jahre 2014 gelesen habe und eines mich „verändert“ hat. Es gibt so einige Bücher, die mein Leben komplett umgestaltet haben und meine Gedanken anders sind als damals und ich mich mer auf mich fokussiere. Seit ende 2013 / anfang 2014 lernte ich jemanden kennene der spirituell ist. Ich war schon immer der Mensch und der Meinung, das es bestimmt etwas gibt wie „Wünsche werden sich erfüllen“ nicht weil man was tat, sondern weil man „sich es wünschte“

So wie ich damals mir gewünscht habe für immer klein zu bleiben und es auch für immer geblieben bin und die Ärzte keine Gründe fanden warum ich klein bin. Heute weíß ich, dass da viel mehr da draussen gibt als wir es uns einreden wollen. Es gibt da draussen noch so viel mehr zu entdecken, als es sehen zu wollen. Wir haben uns leider verschlossen und sehen nicht mehr die schönen Dinge und lassen unser Kind innerlich verderben. Zu dem Buch 2014, könnt ihr übrigens oben in der Leiste gehen und dort auf Gelesene Bücher 2014 klicken, dann sieht ihr welche Bücher ich gelesen habe. Ich meine mich zu erinnern, das ich 2014 ein Buch von Pierre Frankch gelesen zu haben, obwohl es da nicht steht. Es kann aber auch sein, das ich mich irre. Auf Jeden fall, kann ich kann ich kein Buch nennen, das mich 2014 „verändert“ hat. Außer das hexenmagaie Buch von claire in dem ich Venus genervt habe und sie irgend wie mir negative Energie geschossen hat und Dinge passiert sind, die nicht lustig sind.

7 Gedanken zu “// Montagsfrage 8 //

  1. Ja – Schade – dabei hat sie so viel gutes geschrieben – das ist natürlich ein grosser Makel – ich hoffe, ihre Tochter bekommt wenigstens noch das Geld der Buchverkäufe – kann es zwar nicht reinwaschen – aber immerhin etwas Unterstützung.

    Gefällt 1 Person

  2. Nebel von Avalon – gehört zu Artussage von Marion Zimmer Bradley – also eher ein Fantasyroman – aber da wird der „heidnische“ Glauben und der christliche Glauben der von der Kirche gelehrt wird gut belichtet – und da hab ich tatsächlich angefangen die Kirche zu hinterfragen.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich habe 2014 auf jeden Fall kein Lebensveränderndes Buch gelesen. Eigentlich noch nie – halt doch Nebel von Avalon haben damals meinen Glauben an die Kirche in Frage gestellt. Nicht an Gott – nur an die Kirche – aber das ist schon viel länger her.
    Nein – bei mir war da nix

    Gefällt 1 Person

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.