[Rezension] Andreas Winter „Zielen – loslassen – erreichen!: Wie Sie Ihr Gehirn auf Erfolg einstellen „

Über das Buch:

  • Taschenbuch : 158 Seiten
  • ISBN-10 : 3863745183
  • ISBN-13 : 978-3863745189
  • Größe und/oder Gewicht : 12.1 x 1.7 x 19 cm
  • Herausgeber : Mankau Verlag; 1. Auflage (28. Januar 2019)
  • Sprache: : Deutsch

Schuldgefühle, falsche Glaubenssätze und Ängste sabotieren erfolgreiches Lernen und Handeln, während Begeisterung, Leidenschaft und Zuversicht die „Autopiloten“ für Erfolg und Wohlstand sind. Lassen Sie sich von diesem Ratgeber zeigen, wie Sie Ihren Autopiloten zielgenau einstellen und Ihre Erfolgsblockaden beiseite räumen.

Der Erfolgsratgeber – erstmals als Taschenbuch!

– Achtung Werbung wegen Rezensionsexemplar –

Ich möchte mich beim Verlag bedanken für das Rezensionsexemplar. Andreas Winter hat auf seinen Youtube Channel ein Video hochgeladen, in dem es um Erfolg geht. Da das Gesetz der Anziehung immer schon bei mir funktioniert hat, hat mich das Universum zum Andreas gebracht, mit der bitte das Formular auszufüllen. Nachdem Gespräch hat man mir nahegelegt, das ich das Buch lesen könnte. Daraufhin schrieb ich den Verlag an.

Ich bin selbständig und arbeite als Kartenlegerin und in diesem Jahr war der Erfolg von dannen. Daher habe ich mich gefragt, was es sein könnte. Warum das Geld nicht kommt. Natürlich gibt es dafür mehrere Gründe.

Der Klappentext klang vielversprechend und ich hoffte darauf, das Andreas mir ein wenig weiter helfen konnte. Ich hatte schon eines seiner Bücher gelesen und fand dies richtig gut. Und da ich der gleichen Meinung bin wie Andreas, vermutete ich ganz klar, das mir dieses Buch auch gefallen wird. Das Buchcover ist schön gestaltet und der Titel passt zum Thema des Buches. Der Autor erklärt deutlich und haargenau wie man Erfolg in seinem Beruf bekommt und erzählt uns von falschen Glaubenssätzen, die wir von Familien, Verwandten oder anderen Menschen erzogen worden und sie übernommen haben. Das Buch ist recht kurz gehalten. Es hat nur 120 Seiten und dies kann man in einem Tag zu ende lesen. ä allerdings hat es mir geholfen weiter nach zu graben in meine Vergangenheit und ich habe einiges gelernt, was meine Vermutung bestätigt hat. Auch spricht Herrn Winter über das Gesetz der Anziehung und das Phänomen mit Gedanken schiefe Gabel zu zaubern, was ich beeindruckend finde.

Auch wenn das Buch recht kurz ist, hat Herr Winter mir einiges beigebracht und ich habe mich bei einigen Dingen ertappt gefühlt. Am Ende des Buches gibt es einen kleinen Fragenkatalog, die man beantworten kann um die Wand zum einstürzen zu bringen und Licht ins Dunkel zu bringen.

© Mankau verlag

© Moira AW

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.