Das dritte Album

Nachdem das Album „Hook Me Up“ 2007 erschien, mussten die Fans sehr, sehr lange warten.

Seit 2009 / 2010 begannen sie an ihrem neuen und dritten Album zu arbeiten!!
Lisa war in einer Gruppe namens „Dead cool Dropouts“ mit ihrem Freund Tyler Bryant. Sie haben Kieder veröffentlicht wie „Write You Off,“ „Grenn Eyes Make me Blue“, „Blame it On Me“, „Shallow“, „Playing For Keeps“, „Ju Ju Ya Ya“ and „Criminal Heart“.[80][81]
Im Februar 2012 wurde bekannt gegeben, dass es bald ein neues Album gibt. Am 2 Juni 2012 wurde der Titel des Albums bekannt „Life On Mars“ Der Arbeitstitel hieß The Awaking“ und sie spielten mit verschiedenen Titeln wie „Tot auf dem Mars“ und „Skelet = Skeleton“. Es sollte im Oktober 2012 veröffentlicht werden. Doch Warner Music machte ein Strich unter die Rechnung und verschob das Album erst ins Jahr 2013. das erste Lied war „Lolita“
Das Lyrics Video erschien am 27.Juli 20212 und am 30. August gab es das offizielle Musik Video.

Sie schrieben einen Song das hieß „Back To Life“, was auf der EP 16 drauf ist und bei Christinas „Unstoppable“
Wegen Konflikten haben sie das Album (im Juli 2012) verschoben und es gab einige Veränderungen. „Lolita“ war nicht die single Auskopplung vom Album, hieß auf Wikipedia und von den Zwillingen.
Ich hatte in den Beiträgen geschrieben, dass es ein Album gab namens „Life On Mars“, in dem 8 Lieder und sogar mehr auf das Album waren. Doch jetzt fand ich heraus, dass es noch ein weiteres Album gab, was nie veröffentlicht wurde (2011)

Laut genius.com heiß das Album „Awakening“ und kam nie raus. Das Cover des Album gab es nicht. 6 Lieder sind auf dem nie veröffentlichten Album, von denen ich ja vermutet hatte, dass sie auf das Album von „Life on Mars“ veröffentlicht worden wäre, aber das waren sie nicht.

Hier die Trackliste von „Awakening“

  1. Psycho bitch
  2. Seit off
  3. Forget You
  4. Dead Cool
  5. Kick It in
  6. Baby I am ready

Das Album Life on Mars

1. Stutter

2. Alive

3. 101

4. Sugar Daddy

5. Runaway

6. Take Me Home

7. Spirits and Sin

8. Army Of one

9. –

10. Lolita

11 Mad Love (?)

12. Did You Miss Me (?)

Das Album wurde nie realesed. Und nur ein paar Lieder wurden auf Youtube veröffentlicht.

– ob sie irgend wann auf einem Album zu hören sind, das wissen wir leider nicht. Die oben genannten Lieder kann man tatsächlich über Youtube hören.

Lieder sind zu hören, der Rest ist fraglich. Erst hiess das Album „The Awakeking“, dann „Life On Mars“ und dann „You and Me“ Das dritte und letzte Album erschien am 21. November 2014 von Sony Music. Mein riesen Respekt an the „The Veronicas“ die sehr schnell 14 Songs veröffentlicht haben, nachdem sie sich von der Plattenfirma getrennt haben. Ich vermute, das 3 Lieder vom Album übernommen worden sind auf das namensgleiche Album „The Veronicas.“

Cruel, Did You Miss me und Let me Out“ Sie sind Erwachsener und reifer geworden. Im Music Video „Cruel“ spielt Lisas Ehemann Logan Hoffmann. Das Lied „You Ruin Me“ hat eine Bedeutung zum Tierhandel vor allem geht es um die Fischerei in Australien.

1 Sanctified
2Did You Miss Me (I’m a Veronica) [Explicit]
3Cruel [Explicit]
4Line of Fire
5Teenage Millionaire [Explicit]
6Born Bob Dylan
7Always
8Mad Love
9You Ruin Me
10More Like Me [Explicit]
11If You Love Someone
12Cold [Explicit]
13Let Me Out
14You and Me

Bis Morgen Ihr Süßen.

(c) Informationen Amazon
(c) Genius.com
(c) Wikipedia

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.