[Rezension] JK Rowling „Harry Potter und der Orden des Phönixes“

Über das Buch;

  • Herausgeber : Carlsen; 11. Edition (31. August 2018)
  • Sprache : Deutsch
  • Gebundene Ausgabe : 960 Seiten
  • ISBN-10 : 3551557454
  • ISBN-13 : 978-3551557452
  • Lesealter : 10 Jahre und älter
(c) Moira AW

Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unsäglichen Dursleys fest. Doch diesmal treibt ihn größere Unruhe denn je – warum erfährt er nichts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind? Noch ahnt er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Voldemort ausrichten kann … Doch dann schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Harry muss seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.

(c) Moira AW
(c) Moira AW

Der Klappentext klingt vielversprechend und machte neugierig auf mehr. Das alte Buchcover gefällt mir viel besser als die neueren, das ist nur mein Geschmack und auch meine Meinung.
Harry war wieder zuhause und keiner schrieb ihm, was vorgefallen war oder was passierte. Er sehnte sich nach seinen Freunden. Auf einmal, tauchten im Ligusterweg Dementoren auf, mitten im Sommer und Harry musste sich und seinem Cousin Dudley vor diese Kreaturen retten. Harry durfte gar nicht hexen in den Sommerferien und wurde vom Zauberministerium eingeladen und verhört werden. Eigentlich wurde er von der Schule verwiesen.

Ich empfinde die Geschichte schon etwas besser, allerdings geht es wiederum um Harry Potter und um Voldemort. Nur, dass eine verhasste Kreatur in der Schule sich einniste und die ganze Schüler auf jedem hetzte. Harry leitete darunter und wenn das in der Realität stattgefunden hätte, wäre die Lehrerin längst schon hinter Gitter.
Mich hat Umbridge total aufgeregt vor allem auch Fudge, der mit sich alles machen lies und Harry kein Wort glaubte, das Voldemort wieder zurück ist. Er glaubte wirklich, dass Harry das nur ausnutze um mehr Follower oder Like oder mehr gesehen werden möchte. Und das regte Harry auf, aber richtig. Diese Art erinnerte mich stark an die Covid Zeiten, in denen Zeitungen Lügen berichten, damit die Menschen in Angst und Schrecken versetzt werden (unsere Realität) aber im Buch wird Lügengeschichte verbreiten, damit die Menschen keine Angst bekommen. Harry ist diesmal anders, er reagiert sehr wütend, wenn es um die Lügengeschichte geht, dass Harry es erfunden hat. Er musste öfter nachsitzen. Auch die Lehrer bekommen von der Umbrige einiges zu spüren, halten aber zusammen, obwohl Umbridge das Keil dazwischen treibt.
Das Buch ist 20 Jahre alt, aber für mich hat es nichts mit „Kinderomanen“ zu tun. Ich frage mich da wirklich, wieso das Buch etwas für „Jugendliche/ Kinderroman“ ist. Es sind viele heftige Szenen, gewaltige Szenen und teils auch echt schlimme Dinge, die ich zu heftig war.
Ich konnte die letzten Seiten nicht lesen – und musste überspringen, denn ich mochte Sirius sehr und es war eines der sympathischen Personen in der Geschichte. Auch wenn er am Anfang dieses Buches nervte, hatte ich ihn zutiefst in mein Herz geschlossen. Er nervte, weil er nicht raus kam. Die Handlung mit Sirius wurde verknüpft mit dem dritten Buch, weil Sirius wieder gesucht wurde und man behauptete, das die Gefangene durch Sirius raus gekommen sind. Ich fand es total doof, dass er stirbt (Ja Spoiler) Und jetzt leidet der Junge noch mehr als sonst.
Das Buch war auch nicht herausragend. Diese Szene hat alles kaputt gemacht. Die Geschichte ging ganz flott und die Handlung auch aber trotzdem war es nervig „Harry hier und Harry da“, „Harry nachsitzen“. Er konnte ja nichts mehr machen.

(c) Moira AW
(c) Moira AW
(c) Moira AW
(c) Moira AW

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.