[Rezension] Süße Magnolien Staffel 1

Fernsehserie
Deutscher TitelSüße Magnolien
OriginaltitelSweet Magnolias
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2020
Produktions-
unternehmen
Daniel L. Paulson Production
Länge45 Minuten
Episoden10 in 1+ Staffeln (Liste)
GenreDrama
IdeeSheryl J. Anderson
ProduktionMatt Drake
Erstveröffentlichung19. Mai 2020 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation
(c) Moira AW

Süße Magnolien erzählt die Geschichte von drei Freundinnen aus den Südstaaten in der fiktiven Stadt Serenity, die bereits seit ihrer Schulzeit befreundet sind. Inzwischen meistern sie auch die täglichen Herausforderungen im Liebes-, Familien- und Berufsleben gemeinsam.

(c) Moira AW
(c) Moira AW

Helen, Maddi, Sue sind beste Freundinnen seit ihrer Kindheit. Maddi war verheiratet mit einem Mann, mit dem sie drei gemeinsame Kinder hat. Doch er trennt sich und seine jüngere Freundin ist von ihm schwanger. Alle hassen seine neue.
Maddi muss mit der gewonnen Freizeit und dem neuen Leben erstmal klar kommen. Auch die Kinder müssen mit der neuen Frau umgehen können, was schwierig ist. Die Serie beinhaltet eine Staffel a la 10 Folgen mit 45min. Und sie ist sehr spannend gemacht. Die Freundinnen Helen, Maddo und Sue halten zusammen. Sue ist alleinerziehend und führt ein eigenes Restaurant, sie arbeitet nonstop. Gemeinsam gründen die drei eine eigene Firma, was rund läuft und Maddi lernt jemanden kennen und verliebt sich.
Diese Serie hat mir viel Spaß gemacht sie anzuschauen. Sie ist realistisch gemacht, aber sehr liebevoll. Die Schauspieler haben alle ihre Rollen perfekt in Szene gesetzt, ich habe denen alles abgekauft, dass sie Sue oder Maddi oder Helen sind. Helen, die starke Frau, die Kinder wollte, aber nie einen Partner hatte.
Jeder hat sein Päckchchen zu tragen.
Das Ende ist ein Cliffhänger, man weiß nicht wie es weiter geht und wer tot oder noch am Leben ist.

(c) Moira AW
(c) Moira AW
(c) Moira AW
(c) Moira AW

Danke, das Du hier kommentierst :D

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.